Weingut Ing. W. Baumgartner

Domäne Ing. W. Baumgartner

Das Weingut Baumgartner ist das außergewöhnlichste Weingut, das es in Österreich gibt. Es hat sogar in Europa eine Sonderstellung. Auf ca. 200 Hektar werden in den besten Lagen der „Alten Welt“ extrem hochwertige Weine produziert.

Dieses bei weitem größte private österreichische Weingut ist ein ruhig gewachsener Familienbetrieb, von dem man selten etwas hört und der kaum bekannt ist. Die Weine sind kaum wo zu finden (weder in Supermärkten, noch in Vinotheken oder im Handel) - ein Rätsel.

Die Familie legt auf Öffentlichkeitsarbeit fast überhaupt keinen Wert und doch sind die großen Weinmengen dieses österreichischen Giganten rasch ausverkauft. Die Erklärung ist im Grunde einfach: Im Betrieb befindet sich eine große „Kiste“, gefüllt mit internationalen Preisen von den härtesten Weinverkostungen der Welt. Sei es von der Concours Mondial de Bruxelles, der New York International Wine Competiton oder der Berlin Wine Trophy - das Weingut hat unendlich viele Auszeichnungen, die hierzulande keine weitere Betrachtung finden und die auch nicht aktiv beworben werden. Internationale Händler schätzen aber diese Kontinuität in der Qualität.

Familie Baumgartner verfolgt zwei Philosophien: Den An- und Ausbau von Sorten, die extremes Potential haben, aber in der Weinwelt wenig beachtet werden und das Arbeiten in der Stille abseits der Öffentlichkeit. Wieland Baumgartner und seinem Vater Wolfgang ist es egal was die Marketingstrategen behaupten: beispielsweise, dass Cabernet, Shiraz & Co. favorisiert gehören. Ein Beispiel dazu: Der Blaue Portugieser war einst ein Rotwein, der als „Red Vöslauer“ der Wein der Königin Viktoria von England war und der aus seiner Heimat nahe Retz einst bis Indien als ganz besonderer Wein geliefert wurde. An der Loire ist er als „Autrichien“ bekannt und genießt einen sehr guten Ruf. Bei uns in Österreich hingegen ist dies wenigen bekannt. Und genau hier setzt Baumgartner an! Die Schätze des Betriebes sind jene Sorten, die sich durch Jahrhunderte an unser Klima und an unseren Boden angepasst haben und die genau darum ein gewaltiges Potential darstellen. Das Weingut Baumgartner produziert eben jenen Blauen Portugieser hochwertigst. Das Ergebnis: Jedes Jahr internationale Auszeichnungen bis hin zu Doppelgold in New York, wo Baumgartner zum „Winemaker of the Year“ gekürt wurde - und das vor allen großen Chateaus der Weinwelt! So geht es weiter mit seinem gesamten Sortiment: Hervorragende Weine, die zur Weltelite gehören.

In einem riesigen, echten Keller aus Ziegeln mit langen Gängen in den Berg hinein reifen die edlen Gutsweine in einem Umfeld aus idealem Klima. Sie bekommen die Ruhe zum Reifen, die sie brauchen. Die Holzfässer erlauben die Oxydation im Reifeprozess, um bei bestimmten Sorten das Maximum an edlem Ausbau zu sichern. Wie kam es dazu, dass dieser „stille Riese“ zum Partner von Georgs Salon wurde? Die Philosophie, sich mit edelsten, außerhalb vom Mainstream stehenden Weinen zu befassen, ist jene Gemeinsamkeit, die Georgs Salon und Familie Baumgartner zu Partnern machte!

 

Abbonieren Sie unseren   NEWSLETTER